Connect
To Top

Sexy oder süß: Overknee-Strümpfe kombinieren

Overknee Strümpfe sind in den letzten Jahren immer mehr zum beliebten Accessoire geworden. Je nach dem, wie solche Strümpfe kombiniert und getragen werden, wirkt das Outfit damit frech, verführerisch oder beides. Soll es also ein bisschen Pippi Langstrumpf oder doch mehr Femme Femme fatale sein? Die Wirkung von Overknee Strümpfen hat die Trägerin selbst in der Hand. Schließlich kann man Overknee Strümpfe kombinieren und zu verschiedener Kleidung variieren. Passende Kleidungsstücke können Sie beispielsweise über www.kessyfashion.de bestellen.

Strümpfe für selbstbewusste junge Frauen

Geringelte und gemusterte Overknees wirken bestenfalls unkonventionell und lustig. Overknees aus dicker Wolle haben im Winter auch den praktischen Effekt zu wärmen. Natürlich sehen Overknee Strümpfe an schlanken Beinen am besten aus. Wer ein bisschen mollig ist, aber trainierte, kräftige Beine hat, kann es unter Umständen trotzdem riskieren. Mit längs geringelten Strümpfen kann man das Bein optisch sogar ein bisschen strecken. Aber Vorsicht, wer wirklich dicke Beine hat, sollte von Overknees Abstand nehmen.

Ein humorvolles Spiel mit der Verführung

Auch wenn man mit Overknees seine lustige Seite betonen will, haben sie an entsprechenden Beinen doch auch immer etwas Verführerisches. Overknee Strümpfe kombinieren viele mit bewusst farblich abgestimmten oder gerade in Kontrast stehenden Strumpfhosen. Das kann sehr gut aussehen. Etwas seltsam ist die Kombination mit hautfarbenen Feinstrumpfhosen. Gut hingegen kommen meist schwarze, blickdichte Strumpfhosen und originell gemusterte Strümpfe in schwarz und bunt.

More in Fashion