Connect
To Top

Mut zur Farbe: Ideen für eine kreative Wandbemalung

Weiße oder in einem Pastellton gestrichene Wände sind zwar sehr praktisch, da jeder Einrichtungsstil mit ihnen kombiniert werden kann. Leider wirken sie aber häufig auch etwas langweilig. Wer interessante Akzente setzen möchte, muss aber deshalb noch lange nicht das ganze Zimmer neu tapezieren. Mit etwas Farbe und einer Portion Fantasie gelingt auch Anfängern ganz einfach eine kreative Wandbemalung. Wer nicht selbst Hand anlegen möchte, kann auch eine professionelle Wandmalerei in Auftrag geben.

Schablonen nutzen

Besonders beeindruckend wirken individuelle Wandbilder, die direkt auf der Wand aufgebracht worden sind. Allerdings ist es natürlich nicht jedem gegeben, freihändig schöne Ergebnisse zu erzielen. Wenn Schablonen genutzt werden, können aber problemlos von jedem mit der Wandbemalung Ideen verwirklicht werden, die persönlich und zugleich professionell wirken. Wer keine Fertigschablonen nutzen möchte, kann Schablonen auch ohne großen Aufwand selbst herstellen. Das gewünschte Motiv wird einfach auf eine stabile Folie übertragen und ausgeschnitten. Dann wird die Schablone mit Malerkrepp am Untergrund befestigt und ausgemalt. Auf diese Weise können nicht nur schicke einfarbige Bordüren an die Wand gezaubert werden. Auch großformatige Bilder in mehreren Farbtönen können so erschaffen werden, wenn dafür unterschiedliche Schablonen für die verschiedenen Bildbestandteile benutzt werden.

Stempeln statt malen

Sich wiederholende Motive können aber auch mithilfe von Stempeln an die Wand gebracht werden. Dafür eignet sich besonders gut eine Methode, die viele bereits als dem Kunstunterricht in der Schule kennen: In Linolplatten werden mit speziellen Messern nach Belieben Muster geschnitzt. Danach werden die Platten jeweils mit Farbe bestrichen und an die Wand gepresst. Dabei empfiehlt es sich, im Vorfeld mit Malerkrepp Linien oder Gitter an die Wand zu kleben, damit die Druckmotive korrekt ausgerichtet werden können. Auf diese Weise lassen sich im Raum besonders gut abstrakte Akzente setzen, die zur übrigen Gestaltung des Zimmers passen.

Bild: Bigstockphoto.com / AlexMadWorld

More in Living