Connect
To Top

Neuer Look für alte Teile: Mit Textilfarbspray Kleidung und Accessoires individuell gestalten

Langweiligen Kleidungsstücken, Accessoires, Haushaltstextilien und sogar Möbeln kann mit einem Textilfarbspray im Handumdrehen ein neuer Look verpasst werden. Die Handhabung der Farbsprays ist einfach und in der Regel gesundheitlich unbedenklich, sodass auch (ältere) Kinder mit ihnen arbeiten können. Wenn Sie einige Tipps befolgen, dürfen Sie sicher sein, dass das Ergebnis gleichmäßig und langanhaltend sein wird.

Kleidung aufpeppen

Mit Textilfarbe zum Sprühen (erhältlich z.B. bei www.online-2-shop.info) können Kleidungsstücke wie Jeans, T-Shirts und Kleider oder auch Taschen und Stoffschuhe verschönert werden. Sämtliche Naturmaterialien, die einen Anteil von weniger als 20 Prozent Kunstfasern besitzen, können mit dem Farbspray gestaltet werden. Vor Beginn werden die Textilien ohne Weichspüler gewaschen, um Schweiß und Schmutz zu entfernen und zu verhindern, dass beim Färben Flecken entstehen. Um besondere Effekte zu erzielen, können Partien des Stoffes mit Klebestreifen abgedeckt oder Schablonen benutzt werden – beides ermöglicht, dass nur bestimmte Stoffbereiche eingefärbt werden. Wenn der Stoff zusammengedreht, abgebunden und dann eingesprüht wird, erhält man einen hübschen Batiklook. Nachdem die Farbe getrocknet ist, wird das Kleidungsstück gebügelt und die Farbe somit fixiert.

Polstermöbel färben

Auch Sofas, Teppiche, Sessel oder die Sitze von Autos können mit einem Textilfarbspray verschönert werden. Die Polstertextilfarbe kann ebenfalls nach Belieben aufgesprüht werden und muss nicht fixiert werden. Polstertextilfarbe ist dauerhaft haltbar, färbt nicht ab und ist verblassungsresistent. Mit nur wenig Aufwand können Sie somit Ihrer Wohnung ein neues und einzigartiges Aussehen verleihen.

Professionell und individuell bedruckte Werbetextilien können Unternehmen bei www.kultshirt.at bestellen.

Bild: bigstockphoto.com / pinkypills

More in Fashion