Connect
To Top

Do it yourself: Einen Tüllrock selber nähen

Ob für als Kinderkostüm oder für eine angehende Ballerina – einen Tüllrock selber zu nähen, ist billiger als ihn zu kaufen. Außerdem kann in Heimarbeit genau auf die Vorlieben der Trägerin eingegangen werden.

Benötigte Materialien

Zunächst muss Maß genommen werden – der Umfang an Hüfte oder Taille und die Rocklänge. Außerdem wird Tüll in der gewünschten Farbe benötigt, der folgenden Maße hat: die gewünschte Länge mal drei als Breite und etwa drei Meter als Länge. Ein Baumwollband in der Länge des Rockumfangs plus 30 Zentimeter muss angeschafft werden.

Einen Tüllrock nähen – so geht es

Um einen Tüllrock selber nähen zu können, werden zunächst aus dem Tüllstoff drei Bahnen so breit wie die gewünschten Rocklänge geschnitten. Diese Bahnen werden dann passgenau aufeinander gelegt und locker mit Garn aneinander geheftet. Halten Sie die Garnenden fest und schieben Sie den Stoff faltig zusammen, bis der gewünschte Umfang plus einige Zentimeter erreicht ist. Befestigen Sie die Falten mit Stecknadeln und ziehen Sie das Garn vorsichtig heraus. Jetzt können die Falten festgenäht und die Nadeln entfernt werden. Nähen Sie nun das Band an der Innenseite mittig auf den Rock, sodass an beiden Seiten gleich viel übersteht – dort kann der fertige Rock mit einer Schleife zusammen gebunden werden.

Wer noch keine Nähmaschine besitzt, findet bei www.naehmaschinekaufen.de umfassende Tipps für den Kauf und verschiedene Modelle.

More in Fashion