Connect
To Top

Designtrend Upcycling: Mit alten Europaletten einen Wohnzimmertisch selber bauen

Wegwerfgesellschaft adé! Upcycling liegt neuerdings nicht nur voll im Trend, sondern ist auch verantwortlich für zahlreiche originelle Wohn- und Gestaltungsideen, die momentan allerort die Runde machen. Wer sich kreativ austoben und dabei faszinierende und erstaunlich praktische Endprodukte fertigen möchte, kann seine Fähigkeiten im Rahmen eines kleinen Selbstversuches gerne unter Beweis stellen – und einen Wohnzimmertisch selber bauen! Wir zeigen Step-by-step wie’s funktioniert …

Upcycling vs. Wegwerfgesellschaft

Upcycling (engl. “up” für “hoch” und “recycling” für “Wiederverwertung”) ist bei der Neuschaffung eines Produktes mit einem weitaus geringeren Energieaufwand verbunden als sein Namensvetter Recycling. Die Qualität des jeweiligen Abfalls wird im Zuge dessen sogar gesteigert, sprich aufgewertet, anstatt wie beim Recycling bloß auf ein zu entsorgendes Minimum reduziert zu werden (z.B. Altglas- oder Papierrecycling). Auf diese Art und Weise können die Ressourcen unseres Planeten geschont und scheinbar nutzlose Materialien in neuwertige Produkte umgewandelt werden. Ein gutes Beispiel dafür sind Bauholz-Möbel, die ihren Ursprung in den Niederlanden haben. Dort wurde die Idee geboren, Holz aus Baustellen-Gerüsten aufzuarbeiten und rustikale Möbel wie Betten oder Tische daraus herzustellen.

Step-by-step zum individuellen Einrichtungsstil

Man glaubt es kaum wozu alte Paletten, Obstkisten, Weinflaschen & Co noch fähig sind wenn es um Innen- und Außeneinrichtung des persönlichen Lebensbereiches geht. Um einen Wohnzimmertisch selber bauen bzw. kreieren zu können, bedarf es nicht mehr als ein paar ausrangierter Europapaletten, die ganz einfach zusammengeschraubt werden. Sämtliche Nägel werden im Vorfeld entfernt, die Ecken und Kanten der Holzpaletten idealerweise mit Sandpapier abgeschliffen, zum Schluss kann das überaus sehenswerte Ergebnis auch mit Farbe bestrichen oder lackiert werden. Wer möchte, darf den Tisch optisch außerdem mit einer Glasplatte aufwerten oder mit zusätzlichen Schubladen oder Rollfüßen versehen. Der eigenen Kreativität und Fantasie sind diesbezüglich keine Grenzen gesetzt! Und voilà – fertig ist der Wohnzimmertisch Marke Eigenbau!

Design-Tipp: Upcycling-Lichtobjekte von BERLIN-RE-RECYCLING

Alt-Moabit blackIn der Design-Werkstatt BERLIN-RE-RECYCLING verwandelt der aus London stammende Künstler Stuart N.R. Wolfe durch gekonntes Upcycling alte Fahrräder in wunderschöne und funktionale Wohndesign-Objekte. Links seht ihr ein Foto des Lampen-Modells “Alt-Moabit” aus der Kollektion “Classic”. In den aktuellen Kollektionen – neben “Classic” sind das “Pop”, “Vintage” und “Hotel”  finden sich weitere tolle Lampen – alle natürlich gemäß der Upcycling-Idee umweltfreundlich hergestellt -, die online bestellt und individuell nach den Wünschen des Kunden angepasst werden können. Ein klasse Konzept und Ergebnisse, die jeden Raum designtechnisch aufwerten.

Artikelbild: bigstockphoto.com / archidea
Bild im Artikel: BERLIN-RE-RECYCLING

More in Lifestyle & Trends