Connect
To Top

Tipps für ein Erholungswochenende in der Schweiz

Natur pur, frische Luft, herrliche Berglandschaften und schöne Seen – viele Orte der Schweiz sind perfekt, um ein entspannendes Erholungswochenende zu genießen.

Kanton Aargau

Natur und Geschichte sind im nördlich gelegenen Kanton Aargau überall präsent. Zwischen Effingen und Stalden finden Sie auf gut erhaltenen Abschnitten Spuren der Römer, die mit ihren Wagen den Bözberg überquert haben. Es gibt zahlreiche Schlösser und Burgen zu entdecken. Zu den Ältesten gehört Schloss Lenzburg, das schon im frühen 11. Jahrhundert auf einem Hügel erbaut wurde. Deutlich weiter zurück geht die Entstehung des Teufelskellers bei Baden. Durch eine Felssackung vor 100.000 Jahren entstanden faszinierende Höhlen und Schluchten, die Sie zu Fuß erkunden können. Lecker speisen und gemütlich übernachten können Sie beispielsweise im Restaurant & Hotel zum Hirschen in Hirschen-Villingen.

Kanton Zürich

Die Stadt Zürich darf als größte Stadt der Schweiz bei einem Besuch des Landes nicht fehlen. Trubel herrscht in der Touristenhochburg, die mit einem weltstädtischen Shoppingangebot aufwarten kann. Dabei hat die Metropole auch eine ruhige Seite. Die mittelalterliche Altstadt mit vielen gut erhaltenen Gebäuden und die vielfältige Natur rund um den Zürichsee laden zum Entschleunigen ein. Wer möchte, kann sich in einem der Spas oder Thermalbäder verwöhnen lassen.

Kanton Wallis

Das Wallis ist nicht nur als Wintersportgegend beliebt. Der in den Alpen gelegene Kanton gilt als das größte Weinanbaugebiet in der Schweiz und ist damit für Genussmenschen ein gelungener Anlaufpunkt. Aber nicht nur für seine exzellenten Weine ist die Region berühmt, als einziger Kanton der Schweiz bauen die Walliser selber Safran an. Lassen Sie sich bei einem Besuch das traditionelle Safranrisotto nicht entgehen. Als Nachspeise empfiehlt sich die Süßspeise Sii, die mit dem leckeren Wein der Region hergestellt wird.

Bild: Bigstockphoto.com / HappyAlex

More in Freizeit & Reise