Connect
To Top

Landhauseinrichtungen: Das macht den beliebten Stil aus

Was das Wohnen und Einrichten im Landhausstil ausmacht, sind Möbel und Accessoires, die das Leben auf dem Land optisch aufleben lassen und auf ländliche Traditionen und Nostalgie anspielen. Dazu gehören zum Beispiel rustikale Möbel aus Holz sowie bestickte oder gehäkelte Details an Tischwäsche oder Heimtextilien wie Bettwäsche oder Sofakissen. Tapeten mit Streublumen- oder Rosenmotiven tragen ebenfalls zum passenden Ambiente bei. In der Küche kreieren Utensilien aus Omas Zeiten, Naturholzfronten, Vintage-Keramik und karierte Tücher aus Leinen einen typischen, gemütlichen Look. Weitere Anregungen und Informationen zu Vintage- und Retro-Look unter www.wohnideen-einrichtungstipps.de.

Landhausstil trendgerecht umsetzen

Früher ging der Landhausstil oft mit viel dunklem Holz und einer gewissen Schwere einher. Neue Strömungen wie Shabby Chic oder Vintage-Style, die seit einigen Jahren im Trend liegen, verleihen der Stilrichtung eine frische, leichte Note. Hier werden viel helles Holz sowie Weiß und frühlingshafte Pastellfarben eingesetzt, Altes wird mit Neuem kombiniert. Spiegel und Bilderrahmen, die Sie beispielsweise bei www.villa-vatku-eshop.de erwerben können, setzen individuelle Akzente.

Passende Materialien, Muster und Farben

Mit dem Einsatz der passenden Materialien wie Rattan, Ton, Holz, Leder oder Leinen gelingt der typische Landhaus-Look. Dazu ein paar ländliche Gegenstände vom Flohmarkt wie einen Kupferkessel, Geschirr mit Goldrand oder Blumen sowie Textilien in Naturtönen oder mit Karomuster wählen: Schon bekommt das Zuhause eine ländliche Ausstrahlung.

Tipp: Wie Sie vergrautes Holz wieder auffrischen, erfahren Sie unter www.holz-jaeger.com.

Bild: Bigstockphoto.com / Ulianna

More in Lifestyle & Trends