Connect
To Top

Ideen für den Hochzeitsantrag: Die große Frage im Heißluftballon stellen

Dem Start ins gemeinsame Eheglück geht traditionell geraume Zeit vorher der Heiratsantrag voraus. Neben dem zeitlosen klassischen Kniefall mit einem Strauß roter Rosen setzen viele Antragsteller bei ihrem Hochzeitsantrag auch auf Ideen, die kreativ und unkonventionell sind, ohne an Romantik einzubüßen. Eine außergewöhnliche Idee für diese Gelegenheit sind Fahrten mit dem Heißluftballon.

Eine himmlische Reise der besonderen Art

Ist eine Fahrt mit dem Heißluftballon an sich schon eine unvergessliche Erfahrung, lässt sich dieses Erlebnis durch einen Heiratsantrag noch toppen. Wie von selbst stellt sich der Antrag, wenn bei Erreichen der richtigen Reisehöhe Helfer am Boden eine Plane entfalten, die mit der alles entscheidenden Frage beschriftet ist. Das Anstoßen mit einem Glas Champagner ist natürlich auch  in luftiger Höhe obligatorisch. Mit einem solchen Arrangement ist die Kombination aus Aufregung und Romantik perfekt.

Eine Investition, die sich lohnt

Es liegt auf der Hand, dass der Heiratsantrag im Heißluftballon nicht die preiswerteste Variante ist, um die Hand des geliebten Menschen anzuhalten. Gewöhnlich besteht die Wahl zwischen verschiedenen Varianten. Der gebuchte Service, der vom einfachen Picknick bis zum exklusiven Dinner reichen kann, entscheidet dann über den Endpreis. Bei www.dunker-mueller.de finden Sie weiterführende Informationen sowie die Möglichkeit, ein solches Paket zu buchen. Die Kosten treten vor der Einmaligkeit des gemeinsamen Erlebnisses aber ohnehin rasch in dem Hintergrund. Bei einem solchen Antrag ist garantiert, dass er noch für viele Jahre für wunderschöne Erinnerungen sorgt.

Bild: bigstockphoto.com / Luna Vandoorne

More in Freizeit & Reise