Connect
To Top

“Mausarm”: Übungen zum Vorbeugen und Heilen des RSI-Syndroms

Klick, klick, klick… Das krallenartige Umfassen der Maus und die einseitige Belastung des Zeigefingers beim Arbeiten am Computer können zu einem “Mausarm” führen. Dieses RSI (“repetitive strain injury”, deutsch “Verletzung durch wiederholte Belastung”) genannte Syndrom erzeugt Schmerzen in Hand, Ellenbogen, Nacken und Schulter. Zum Vorbeugen und Therapieren der Verspannungen können verschiedene Maßnahmen getroffen werden.

Mausarm: Übungen und Maßnahmen zum Vorbeugen

Ein ergonomisch eingerichteter Schreibtisch und regelmäßige Arbeitspausen können das Auftreten des RSI-Syndroms verhindern. Die Maus sollte los gelassen werden, wenn sie nicht gebraucht wird. Werden Tätigkeiten der Mausklicks durch Tastatur-Befehle ersetzt, schont das die Hand. Die Muskeln werden außerdem durch Dehnungsübungen entlastet: zum Beispiel das Kneten eines Gummiballes in der Hand. Das Ausschütteln und Strecken der Hände und Arme lockert die Muskulatur. Positiver Nebeneffekt: Die Hände werden warm, was wiederum vor Schmerzen schützt.

Übungen zur Mausarm-Therapie

Ballen Sie die Hand zur Faust und lösen Sie diese ganz langsam. Stemmen Sie die Hände flach gegeneinander und drücken Sie Ihre Arme vor dem Körper nach unten. Alternativ können Sie die Hände gegen die Wand drücken – achten Sie auf einen rechten Winkel in den Handgelenken. Neigen Sie den Kopf bis zur Schmerzgrenze zur Seite und halten Sie diese Position einige Sekunden. Warmes Wasser, Infrarotlampen, Massagen und warme Wickel unterstützen die Abheilung des Mausarms zusätzlich.

Treten die Schmerzen in Handgelenken und Armen über einen längeren Zeitraum auf, sind die Beschwerden besonders gravierend oder treten gar in Kombination mit Lähmungserscheinungen auf, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Bild: bigstockphoto.com / nd3000

More in Lifestyle & Trends

  • Münzen sammeln – ein altes Hobby neu entdeckt

    Die Instinkte des Jägers und Sammlers sind offenbar tief in uns Menschen verwurzelt. Wie ist es sonst zu erklären, dass so...

    Redaktion14. August 2021
  • Fassadengestaltung: Außenwände kreativ gestalten

    Die Außenwand eines Gebäudes ist Schutz und Visitenkarte zugleich. Die „dritte Haut“ (nach der Kleidung) muss einerseits gut aussehen, andererseits der...

    Redaktion18. July 2021
  • Hanfprodukte – auch für Tiere ein Gesundheits-Plus

    Mittlerweile dürfte sich herumgesprochen haben, dass Hanfprodukte nichts mit Rauschmitteln und illegalen Drogen zu tun haben. Letztere enthalten größere Mengen Tetrahydrocannabinol...

    Redaktion5. July 2021
  • Das bringt uns das Fitness-Jahr 2021

    Machen wir uns nichts vor – auch wenn Impfkampagnen voranschreiten und die dritte Infektionswelle in Deutschland gebrochen scheint, wird die Corona-Pandemie...

    Redaktion22. May 2021
  • Richtig E-Scooter fahren: So geht’s

    Seit Frühjahr 2019 können E-Scooter für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen werden. Was früher nur für Krankenfahrstühle und dergleichen nach der Mobilitätshilfenverordnung...

    Redaktion16. January 2021
  • Die besten Hörbücher für die dunkle Jahreszeit

    Um fünf Uhr nachmittags ist es fast dunkel. Fernsehen ist keine Alternative, weil von Homeoffice oder Distanzunterricht die Augen brennen. Jetzt...

    Redaktion15. December 2020