Connect
To Top

Den richtigen HochzeitsDJ für die eigene Trauung finden

Die beste Möglichkeit einen guten HochzeitsDJ zu finden ist die Erinnerung. Sie haben an einer Hochzeitsfeier selbst teilgenommen und der DJ entsprach Ihren Erwartungen? Dann fragen Sie das ehemalige Brautpaar nach den Kontaktdaten des Dienstleisters.

Weitere Möglichkeiten sind, sich im Bekanntenkreis umzuhören und sich an Empfehlungen Ihrer Freunde zu orientieren. Beachten Sie, dass Ihre Hochzeitsparty einmalig und keine Kopie einer anderen gut gefallenen Party ist.

Sie können auch Hochzeitsmessen in Ihrer Region besuchen, wo HochzeitsDJ als Aussteller sind, hier kann man durch ein gezieltes Frage – Antwortspiel schnell heraus bekommen, ob die Chemie zum DJ stimmt.

Wenn Sie in Ihrem Umfeld keine Empfehlung finden, dann hilft sicher das Internet weiter. Suchen Sie lokal, also z.B. HochzeitsDJ und den nächst größeren Ort, wo Sie feiern werden (HochzeitsDJ Erfurt). Sie entscheiden, ob Sie über eine bezahlte Anzeige in der Suchmaschine in einem DJ-Pool ihren DJ finden, oder auf individuellen Websites der mobilen HochzeitsDJs.

Ein HochzeitsDJ sollte einen eigenen, gut gestalteten Webauftritt haben. Besuchen Sie diese Seite, suchen Sie nach Referenzen und Bewertungen im Netz, bei Suchmaschinen, bei Facebook, auf seiner Webseite. Entscheiden Sie selbst, ob Meinungen von Gästen mit welchen gefeiert wurde (z.B. im Gästebuch) oder nur die Auftrittslocation für Sie als Referenz wichtig ist.

Die Kosten richten sich meist nach Dauer und Entfernung. Bedenken Sie, das persönliche Absprachen, etwas Vorbereitung, Anfahrtszeit, Aufbauzeit, die Veranstaltung selbst und retour bei einer 8-Stunden-Party meist ein Zeitvolumen von 12 bis 15 Stunden beansprucht. Die Gage Ihres Dienstleisters wird entsprechend kalkuliert sein.

Wenn Sie glauben, ihren HochzeitsDJ gefunden zu haben, prüfen Sie folgende Eigenschaften:

PROFESSIONALITÄT: Zuverlässigkeit und seriöser Auftritt sollten selbstverständlich sein. Ob der DJ nur auflegt und Party macht, oder mittels Moderation dem Abend eine individuelle Note gibt, ist regional sehr unterschiedlich. HochzeitsDJs kennen die Bräuche der Region und können diese am besten umsetzen, weil sie meist jede Woche auf einer anderen Hochzeit spielen.

INDIVIDUALITÄT: Der Abend sollte entsprechend ihren Vorstellungen umgesetzt werden. Lassen Sie dem DJ aber auch genügend Freiräume zur Gestaltung in Sachen Musik. Musikwünsche sollten erfüllt werden, er hat das Feeling, tolle Tanzrunden zu gestalten.

OFFENHEIT: Klare Konditionen in Sachen Leistung und Preis. Lassen Sie vom DJ einen Vertrag erstellen, dieser sollte max. 2 Seiten lang sein. Achten Sie auf ausgewiesene Fahrtkosten und MwSt. und Zahlungsart. Treffen Sie Vereinbarungen zu Verlängerung der Party – mit dem DJ und der Location. Sie sollten Ihre Hochzeit so lange feiern, wie Sie es möchten, nicht der DJ oder die Location

TECHNIK: Eine professionelle Lichtanlage (LED) und Tonanlage für einen guten Klang, der Raumgröße angepasst, sollten selbstverständlich sein.

Um das ganze Event festzuhalten, empfiehlt sich ein professioneller Fotograf, den Sie im Raum Bayern zum Beispiel unter blog.franzfotografer.eu finden.

Bild: Image courtesy of hirenman69 / bigstockphoto.com

More in Liebe & Heiraten