Connect
To Top

Von Bloggern für Blogger – Damit aller Anfang nicht gar so schwer ist

Eine Parade wird gesehen, lockt Leute an und lädt zum Gespräch und Kennenlernen ein. Die Blogparade versteht sich als Instrument, um den eigenen Blog bekannter zu machen. Initiiert wird eine Blogparade von Bloggern für Blogger.

Der Sinn einer Blogparade

Aller Anfang ist schwer, auch mit einer guten Blog-Idee. Steht der Blog noch in den Startlöchern oder auch zu einem späteren Zeitpunkt, wenn die Größe des Blogger-Netzwerks stagniert, kann eine Blogparade für mehr Reichweite sorgen. Eine Blogparade ist eine Aktion, die ein Blogger für Blogger startet. Der Initiator gibt ein Diskussionsthema vor, das er selbst detailliert beschreibt. Im nächsten Schritt verfassen die Teilnehmer der Blogparade auf ihrem eigenen Blog einen Beitrag zu diesem Thema und drücken ihre persönliche Meinung dazu aus. Auf diese Weise lernen Blogger nicht nur neue Blogger-Kollegen kennen, sondern profitieren auch von den Backlinks, die auf ihre Seite verweisen. Je mehr Backlinks, desto weiter klettert der Blog im Google-Ranking nach oben.

Wie funktioniert die Blogparade?

Ist ein Thema gefunden, wird es samt Teilnahmebedingungen und ein paar persönlichen Zeilen auf dem Blog veröffentlicht. Von wann bis wann wird die Blogparade dauern? Worin bestehen die Voraussetzungen für die Teilnehmer an der Parade? Als zusätzlicher Anreiz empfiehlt sich ein Gewinnspiel. Nach Paradenende werden die Beiträge in einem abschließenden Artikel zusammengefasst und alle teilnehmenden Blogs verlinkt. Neue Kontakte wurden geknüpft, der Bekanntheitsgrad gesteigert. Dafür lohnt sich der mit einer Blogparade verbundene Aufwand für Veranstalter und Teilnehmer gleichermaßen! Blogparaden hilft dabei, Ihre Blogparade bekannt zu machen.

More in Technik & Internet